Home

Stadtplan Beuthen 1939

Deutschland - Beuthen (Polen) Historische Landkarte

  1. Stadtpläne. Atlas des villes des Pays-Bas (Belgien, 1550 - 1565, KBR) Berliner Stadtplanarchiv (Berlin, 1738 - 1989, Tamkus) HicLeones (Europa, 1880 - 1898) KB Stedenboek (Niederlande, ab 17. Jhr.) Pharus (Deutschland, 1903 - 1940, Landkartenarchiv) Shell-Stadtkarten (Deutsch., 1934 - 1939, Landkartenarchiv) Stadtansichten (Welt, ab.
  2. SHELL-STADTKARTEN (1934-1939) Die 93 Shell-Stadtkarten mit ausführlichen, bebilderten Beschreibungen, Durchfahrtsangaben und Orientierungsplänen für alle bedeutenden deutschen Städte der 1930er Jahren, zeigen meist einen großen Ausschnitt beinahe der ganzen Stadt. Sie dienen der Orientierung für den Autofahrer und können auch als Freizeitführer verstanden werden
  3. Stadtplan aus dem Jahr 1927. Beuthen - polnisch Bytom, Stadt im oberschlesischen Industriegebiet, 1939 hatte Beuthen 101.084 Einwohner, heute mit eingemeindeten Vororten 228.000 Einwohner, viele Steinkohlegruben. Hierher kamen die Vorfahren der Mutter meines Großvaters. Roßberg - polnisch Rozbark, Vorort von Beuthen Genealogie Artikel zur Geschichte der Stadt Beuthen Photographien / Alte.
  4. Neben der Stadt Beuthen in Oberschlesien (Oberbeuthen) existiert im Deutschen Reich (Kaiserreich):. Beuthen an der Oder (Niederbeuthen), eine Stadt im Königreich Preußen, Provinz Schlesien, Regierungsbezirk Liegnitz, Kreis Freistadt, an der Oder und der Staatsbahnlinie Glogau-Reppen.Die Stadt hat eine evangelische und eine katholische Kirche, ein Schloss und ein Amtsgericht
  5. bis 1939 Regierungsbezirk Oppeln, 1939 - 1945 Regierungsbezirk Kattowitz Zuständ. Justiz (1894) 1921 stimmten in Stadt und Landkreis Beuthen 49,0 % für Polen) 73.461 (1925), davon 4.053 Evangelische, 68.954 Katholiken, 65 sonstige Christen, 175 Juden Einwohner Landkreis Beuthen(-Tarnowitz): 91.019 (1933), davon 4.267 Evangelische, 86.156 Katholiken, 7 sonstige Christen, 155 Juden 94.227.
Bytom Odrzański – Wikipedia

Shell-Stadtkarten (1934-1939) - Landkartenarchiv

Beuthen - Vogel/Soy

Bytom (Polish pronunciation: (); Silesian: Bytōm, Bytōń, German: Beuthen O.S.) is a city with powiat rights in southern Poland, in Silesia, in centre of Metropolitan Association of Upper Silesia and Dąbrowa Basin.. It is one of the oldest cities in the Upper Silesia, and the former seat of the Piast dukes of the Duchy of Bytom.Until 1532, it was in the hands of the Piast dynasty, then it. Finden Sie Top-Angebote für Faltplan BEUTHEN OBERSCHLESIEN 1941 - Stadtplan Laumann - Deutsche Ostgebiete bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele Artikel Kunst & Antiquitäten. Photographica. alte Landkarte Stadtplan. Shell Stadtkarte Nr. 50. Beuthen Oberschlesien. Hohenzollerngrube. um 1940. Format ca 22 cm hoch x 11,5 cm breit. gebrauchter Zustand / siehe Bild Beuthen; Brynnek ; Deutsch Piekar Bei der Volksabstimmung im Jahre 1921 votierten 86,6% der Deutsch Piekarer für Polen. 1922 wurde die Stadt mit ihrem Umland an Polen abgetreten und in Piekary Wielkie umbenannt. Im Jahre 1934 wurde der Ort mit der Nachbargemeinde Scharley vereinigt und Piekary Śląskie genannt. 1939 wurde die Siedlung zur Stadt erhoben, was aufgrund des. Aus der Stadt Beuthen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg 1945 das polnische Bytom, Der Spiel und Sportverein Beuthen 09 trug seine Heimspiele bis 1939 im Sportplatz Heinitzgrube, ab der Spielzeit 1940/41 im Beuthener Stadion aus. Das Stadion fasste 40000 Zuschauer. Der Zuschauerrekord (1941) lag bei 35000 Zuschauern. 1909-1914: An der Wandelhalle hinter der Promenade o. Moltkeplatz o. Am.

Bytom – Wikipedia

Beuthen in Oberschlesien im Königreich Preuße

Deutsche Verwaltungsgeschichte Schlesien, Beuthe

  1. Wiederkehr des Tages, an dem im Jahre 1254 Beuthen das deutsche Stadtrecht erhielt. Von den im Jahre 1939 hier lebenden 101 084 Deutschen befinden sich noch fast 41 000 in der Stadt. Die neueste.
  2. The Jewish population of Beuthen during the inter-war period was about 3,500 (according to Mokotov) or 5,000 according to a former resident, who recalls that approximately 4,000 of them left Beuthen between 1933 and 1939. Today there are about 20-30 Jews in the city, most of whom are originally from other places
  3. ich suche eine Karte/einen Stadtplan von Beuthen an der Oder. Nachdem ich die genaue Wohnadresse meiner Vorfahren gefunden habe, möchte ich nun gern auf einer Karte sehen, wo sich diese befindet. Ich suche in Beuthen an der Oder die Strasse Neustadt Nr. 227. Wer kann helfen? Vielen Dank Anna Pauline. Andi1912. 12.10.2013, 13:13. Hallo Anna Pauline, hier ein handgezeichneter Plan aus 1935.

Landkarten, Stadtpläne, Ortspläne, Messtischblätter, etc

  1. Beschuß der Stadt Beuthen 1939. Artilleriebeschuß der schlesischen Stadt Beuthen vom Ende August 1939 durch polnisches Militär wurde seinerzeit als einer der Gründe für den Überfall auf Polen angegeben. Natürlich sind mir die Hintergründe des Kriegsausbruches bekannt
  2. Beuthen O.S. (St. Maria), Beuthen (Beatae Mariae Virginis in coelos assumpta), Beuthen (Himmelfahrt der seligen Jungfrau Maria), Bytom (Wniebowzięcia Najświętszej Maryi Panny) (Pfarrei) (1231 -) Beuthen, Archipresbyteriat Beuthen, Bytom, decanat Bithomiensis (Dekanat) (1887
  3. Historische Kataster: Historische Kataster. Hinweise zu weiteren historischen Stadtplänen sind stets willkommen. Kontakt: MSc Karl KALTENBRUNNER. Tip: Historische Stadtpläne finden sich auch häufig auf den jeweiligen Ortsseiten in wikipedia. Eine Nachschau lohnt sich daher immer
  4. 1874 - 1904 1876 - 1931 1874 - 1938 Bäslack Krs. Rastenburg 1938 - 1942 Bauchwitz Krs. Meseritz 1874 - 1905 1874 - 1931 1874 - 1938 Bauerwitz Krs. Leobschütz 1881 - 1905 1881 - 1935 1881 - 1939 Baumgarten Krs. Bolkenhain 1876 - 1902 1874 - 1927 1874 - 1937 Baumgarth Krs. Stuhm 1874 - 1905 1874 - 1933 1874 - 1945.
  5. Standesamt Stadt: Geburten 1874-5.7.1938; Heiraten 1874-1904, 1906-4.7.1938; Tote 1874-1916, 1918-6.7.1938 im Landesarchiv in Berlin. Standesamt Stadt: Geburten, Heiraten und Tote 1878-1913 im Staatsarchiv Breslau. Hinweis: Die Zivilstands-Bücher 1874-1888 sind als Mormonenfilm verfügbar
  6. Die online-KB. der Mormonen finden Sie hier und besonders die online-freien KB der Mormonen . Die Deutsche Zentralstelle für Genealogie in Leipzig verfügt aus Schlesien über 1927 Mikrofilme von KB. des 16.Jh.-1850 und 30 originale Kirchenbücher. Alle diese sind aber als Kopien auch bei den Mormonen zu lesen

Stadtkreis Beuthen O. S. Der Stadtkreis Beuthen O.S. gehörte bis 8.Oktober 1939 zum Regierungsbezirk Oppeln, anschließend zum neu gebildeten Regierungsbezirk Kattowitz. Kreis Beuthen. Der Landkreis Beuthen wird 1873 aus Teilen des Landkreises Kattowitz gebildet und 1927 mit dem bei Deutschland verbliebenen Rest des Landkreises Tarnowitz vereinigt. Der neugebildete Landkreis erhält die. Aus der Stadt Beuthen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg 1945 das polnische Bytom, Der Spiel und Sportverein Beuthen 09 trug seine Heimspiele bis 1939 im Sportplatz Heinitzgrube, ab der Spielzeit 1940/41 im Beuthener Stadion aus. Das Stadion fasste 40000 Zuschauer. Der Zuschauerrekord (1941) lag bei 35000 Zuschauern. 1909-1914: An der Wandelhalle hinter der Promenade o. Moltkeplatz o. Am. Roßberg und des Gutsbezirks Roßberg aus dem Landkreis Beuthen in die Stadt und den Stadtkreis Beuthen O.S., Mikultschütz (teilweise) 20. 11. 1939 Eingliederung des Landkreises Beuthen-Tarnowitz aus dem Regierungsbezirk Oppeln in den Regierungsbezirk Kattowitz. 29. 12. 1939 Bestätigung des Namens Tarnowitz. 18. 1. 1941 Auflösung der Provinz Schlesien; Bildung der Provinz Oberschlesien. B.V. - Karte - 8 (1938) mit Stadtplänen von Rosenberg (Oberschlesien), Ratibor, Breslau, Oppeln, Gleiwitz, Cosel, Beuthen und Hindenburg (Oberschlesien) 29.95EUR inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten. Wird sofort für sie gedruckt. Lieferzeit 3-4 Tage. In den Warenkorb. Info: Dies ist eine Sonderanfertigung die vom Umtausch ausgeschlossen ist. Artikelnummer: bv8_1938 Verlag: Herausgegeben vom.

Bytom - Wikipedi

Adressbuch der Stadt Beuthen O.S. und der ländlichen Ortschaften des Kreises Beuthen 1880 Adreßbuch Beuthen O/S. 1937 Adreßbuch und Fremdenführer für Kreis Bolkenhain 1911 Breslauer Namenbüchlein 1843 Adreßbuch der Haupt- und Residenzstadt Breslau 1852 Adressbuch der Haupt- und Residenz-Stadt Breslau 1868 Adressbuch für den Stadt- und Landkreis Brieg 1909 Adressbuch für den Stadt- und. Am 1. April 1898 schied die Stadt aus dem Kreis Beuthen aus und wurde in einen eigenen Stadtkreis umgewandelt. In der Volksabstimmung in Oberschlesien am 20. März 1921 über die nationale Zugehörigkeit votierten 74,75 % der Stadtbewohner für den Verbleib beim Deutschen Reich, dennoch fiel die Stadt durch die Teilung des Abstimmungsgebiets am 15. Mai 1922 an Polen. Ihr Name wurde ins. Es waren nach dem Teilungsbeschluss der Botschafterkonferenz der Alliierten (1922) die Kreise Kattowitz, Königshütte (Stadt), Pless und Rybnik und Teile der Kreise Beuthen, Hindenburg, Lublinitz, Ratibor, Tarnowitz und Tost-Gleiwitz, die an Polen fielen und gemeinsam mit dem Teschener Schlesien die Wojewodschaft Slask mit der Hauptstadt Kattowitz bildeten. In einer weiteren Abstimmung. Seiten in der Kategorie Online-Adressbuch für Schlesien Es werden 147 von insgesamt 147 Seiten in dieser Kategorie angezeigt

Etwa 1263 Stadt nach deutschem Recht. 1939: 3.200 Einwohner, 1970: 3.000 Einwohner. Zur Abgrenzung von der gleichnamigen Stadt in Oberschlesien wurde das am linken Ufer der Oder gelegene Beuthen als Kuhbeuthen bezeichnet. Seit 1175 als Kirchort belegt, erfolgte die Erhebung zur Stadt noch vor 1267. Im Mittelalter war vor allem der Durchgangsverkehr und der Warentransport hier von Bedeutung. Im. ab 1939: Beuthener Stadion (40.000) Höchste Liga: Gauliga: Erfolge: 6 Teilnahmen an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft, 2-mal schlesischer Gaumeister 4-mal Südostdeutscher Meister 6-mal Oberschlesischer Meister Beuthen 09, eigtl. Beuthener Spiel- und Sportverein e. V. 1909, auch Beuthener SuSV 09 genannt, war ein deutscher Fußballverein aus dem oberschlesischen Beuthen. Geschichte. Oktober 1925 auf ihren Namen grundbuchlich eingetragenen, in den Kreisen Gleiwitz-Stadt, Tost-Gleiwitz, Beuthen-Stadt und Land, Hindenburg O.-S., Stadt- und Restkreis Hindenburg O.S. sowie Groß-Strehlitz und Restkreis Lublinitz belegenen Grundbesitz ein mit Ausnahme gewisser Grundstücke usw., welche Linke-Hofmann-Lauchhammer bzw. Oberbedarf verbleiben. 1926. Die Werke entstehen durch. Nachbargemeinden: Gliwice (Gleiwitz), Bytom (Beuthen O.S.) und Ruda Śląska (Ruda) Lied von der Kohlenstadt Hindenburg. Geschichte. Im Jahre 1939 förderte die Preussag in Hindenburg mit einer Belegschaft von etwa 11.000 Mann täglich 12.000 Tonnen Steinkohle. Als stolzes, weithin sichtbares Wahrzeichen errichtete sie eine über 40 Meter hohe. Der Landkreis Beuthen-Tarnowitz (bis 1939 Kreis Beuthen-Tarnowitz) war von 1927 bis 1945 ein preußischer Landkreis in Oberschlesien. 59 Beziehungen

Historische Adressbücher - Einträge aus Adreßbuch Beuthen

Am 31. August 1939 überfiel ein SS-Kommando die Radiostation Gleiwitz in Oberschlesien. Doch die Inszenierung geriet so unglaubwürdig, dass sich nicht einmal ihre Erfinder darauf beriefen Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss. Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf Ich stimme zu, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können Hier finden Sie die historischen und aktuellen Ortsnamen für alle ehemals zu Deutschland gehörigen Gebiete. Zeitlich umfasst der Datenbestand Ortsnamen in ihrer Chronologie von 1900 bis 1993

1944 - Verwaltungskarte des Deutschen Reichs Historische

Beuthen - Bytom. Adressbuch der Stadt Beuthen O.S. und der ländlichen Ortschaften des Kreises Beuthen 1880, Adreßbuch Beuthen O/S. 1937. Breslau - Wrocław. Breslauer Namenbüchlein 1843, Adreßbuch der Haupt- und Residenzstadt Breslau 1852, Adressbuch der Haupt- und Residenz-Stadt Breslau 1868, Brieg - Brzeg. Adressbuch für den Stadt- und Landkreis Brieg 1909, Adressbuch für den Stadt. Januar 1939 führte der Kreis Beuthen-Tarnowitz entsprechend der jetzt reichseinheitlichen Regelung die Bezeichnung Landkreis. Nach der Besetzung durch die Deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg wurde zum 26. November 1939 der polnische Landkreis Tarnowskie Góry unter dem Namen Landkreis Tarnowitz Teil des neugebildeten Regierungsbezirks Kattowitz in der Provinz Schlesien. Nach der.

Der Landkreis Beuthen-Tarnowitz (bis 1939 Kreis Beuthen-Tarnowitz) war von 1927 bis 1945 ein preußischer Landkreis in Oberschlesien. 32 Beziehungen Verbessere deine Suche . Beuthen gebraucht und günstig kaufen. Finde Beuthen auf eBay, Amazon, Quoka. Es ist einfach: Suche, Klicke, Finde Am 19.06.1922 wurde Königshütte an Polen abgetreten und hieß fortan Królewska Huta (polnisch für Königshütte). Am 1. April 1934 wurde Königshütte in Chorzów umbenannt. Seit dem 26.10.1939 gehörte Chorzów wieder zum Deutschen Reich und wurde wieder in Königshütte (ohne den Zusatz O.S.) umbenannt Die Stadt ist Startpunkt des Fernwanderwegs Rothaarsteig und liegt an der deutsch-niederländischen Ferienstraße Oranier-Route sowie der Deutschen Fachwerkstraße. Am 1. November 2017 verlieh der Hessische Minister des Inneren und für Sport, Peter Beuth, der Stadt die Stadtnamenergänzung Oranienstadt. Die neue Bezeichnung ist nach.

Baedeker's Northern Germany - Perry-Castañeda Map

Beuthen O.S./Bytom - uni-oldenburg.d

  1. Wertvolle Entdeckung von Archäologen aus dem Oberschlesischen Museum in Beuthen. Belege für einen Friedhof und Handelsbeziehungen des mittelalterlichen Beuthen. Neue archäologische Ausgrabungen in Beuthen/ Bytom weiterlesen. Veröffentlicht am 16.06.2020 6. Juli 2020 Allgemein. Die Digitale Bibliothek der Beuthener Architektur. Wissensbasierte Internetdatenbank über die Architektur.
  2. Stadtplan Breslau mit Sehenswürdigkeiten, Parkmöglichkeiten und einer Adresssuche für Breslau. Aktuelle Karte von Breslau mit hilfreichen Zusatzinfos
  3. Die Stadt liegt im äußersten Osten der Region Oberschlesien auf einer von Beuthen bis nach Kattowitz reichenden Hochebene, Beim Überfall auf Polen zu Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde die Stadt am 4. September 1939 von der 239. Infanterie-Division der deutschen Wehrmacht besetzt, nachdem sich die polnische Armee kampflos aus Katowice zurückgezogen hatte. Es kam dennoch zu.
  4. Sie schloß die erste Ehe am 25.08.1901 in Beuthen (heute Bytom, Polen) mit dem Kaufmann Julius Becker (geboren 02.04.1870 Beuthen, gestorben 1918 in Beuthen). Die am 08.01.1934 in Konstanz verstorbenen Tochter stammt aus dieser ersten Ehe
  5. stadtplan weimar 1940. 15. September 2020 Hinterlasse einen Kommentar.
  6. europäisches Ausland. Lars Richter 17. Mai 2020 30. November 2020. Beitrags-Navigatio

Die Stadt liegt im südlichen Teil des Obermainischen Hügellands beiderseits des Roten Mains, des südlichen und längeren der beiden Quellflüsse des Mains, zwischen dem Fichtelgebirge und der Fränkischen Schweiz. Weitere Fließgewässer im Stadtgebiet sind die Warme Steinach, die Mistel, in Bayreuth Mistelbach genannt, und der Sendelbach mit seinem historisch interessanten. Wedding. Im ehemals Roten Wedding leben heute die Arbeiter von einst neben Einwanderern und Studenten in recht günstigen Altbauten. Und ein Strandbad gibt es auch. Der Wedding vereint in sich mehrere Kieze, die, so unterschiedlich sie sein mögen, alle etwas gemeinsam haben: Die Bevölkerungsstruktur [SCI] Ortslisten: Beuthen, Oppeln, Breslau, Brieg, um 1939. Date: 2001/07/17 17:35:39 From: Alfred Zahlten <za(a)... Hallo Heinz, hallo Liste, anbei die Suchergebnisse nach Beuthen, Oppeln, Breslau, Brieg MfG, Alfreed +++++ Ortsliste, alles mit dem Namen Beuthen, Stand 1939 ===== Beuthen O.S. Bytom 101084 Beuthen a. d. Oder, Stadt Bytom Odrzanski Glogau 3176 Beuthener Schwarzwald.

Stadt Beuthen/Oder. Beuthen/Oder (Bytom Odrzanski) ist eine Kleinstadt an der Oder ca. 20 km Fluß abwärts von Glogau im damaligen Kreis Glogau. 1939 hatte Beuthen 3176 Einwohner. Der Name Gürcke ist in Beuthen ab ca. 1630 zahlreich zu finden. Die Berufe sind Bäcker, Mützenmacher, Brauer, Schuhmacher, Totengräber, Taglöhner, Tuchscherer, Kürschner. Auch in den umliegenden Dörfern ist. Landkarten von Schlesien im Dritten Deutschen Reich. Aus der Zeit des Dritten Reiches können wir drei Landkarten von Schlesien anbieten. Dabei sind in zwei Karten die Fernstraßen von Nieder- und Oberschlesien aus dem Jahr 1937 abgebildet Verein für Geschichte Schlesiens e.V. Adressbücher. Beuthen OS, Adressbuch der Stadt und des Kreises . 1880 ; 188

Beuthen/OS. Schon 1136 als Bitom erwähnt, besitzt es seit 1254 deutsches Stadtrecht. (1475 Magdeburger Recht bezeugt) Die Stadt gehörte seit 1177 zum Herzogtum Ratibor, 1281 Herzogtum Beuthen, 1289 mit Herzogtum Beuthen unter böhmische Oberlehenshoheit, 1526 mit Böhmen an Habsburg, 1742 preußisch. Seit 1922 nach der Abtretung Ost. Errichtung des Oberkommitees der Oberschlesischen Eisenbahnen in Beuthen O.S. 06.07.1922 01.01.1939 : Übernahme der 5,28 km langen Nebenbahn der Stadtgemeinde Troppau: 01.09.1939 : Einrichtung einer Betriebsabteilung in Krakau mit zwei Betriebsämter, einem Maschinen- und Verkehrsamt in Krakau, sowie je ein Maschinenamt in Reichshof und Skarzysko für die vorübergehende Verwaltung der. Adreßbuch Beuthen O/S. 1937: Informationen über dieses Buch im GenWiki: Bielefeld (NRW) Einwohner-Buch von Bielefeld mit Vororten: 1927: Informationen über dieses Buch im GenWiki: Bischofsburg (Ostpreussen) Einwohnerbuch für Kreis Rößel: 1939: Informationen über dieses Buch im GenWiki: Bischofswerda (Sachsen) Adressbuch der Stadt.

Die Synagoge von Beuthen (polnisch Synagoga w Bytomiu) befand sich am damaligen Friedrich-Wilhelm-Ring (bzw. Friedrich-Wilhelm-Platz) in der oberschlesischen Stadt Beuthen (bzw. polnisch Bytom), bis zur deutschen Invasion in Polen 1939 eine Grenzstadt zur Zweiten Polnischen Republik. Die Beuthener Synagoge wurde im Jahr 1869 erbaut, wobei sie eine ältere ersetzte; der Grundstein wurde am 25. Adressbuch der Stadt Beuthen O.S. und der ländlichen Ortschaften des; Kreises Beuthen 1880 Adreßbuch Beuthen O/S. 1937; Adreßbuch und Fremdenführer für Kreis Bolkenhain 1911; Breslauer Namenbüchlein 1843; Adreßbuch der Haupt- und Residenzstadt Breslau 1852; Adressbuch der Haupt- und Residenz-Stadt Breslau 1868; Adressbuch für den Stadt- und Landkreis Brieg 1909; Adressbuch für den.

B.V. - Karte - 8 (1939) mit Stadtplänen von Breslau ..

Adlershorst (1939-1945 Gotenhafen-Adlershorst), Kreis Neustadt, Westpreußen: Stadt Soldau/Kreis Neidenburg, Ostpreußen: Malinowo; Amandhof, Kreis Ratibor, Oberschlesien: Amandów; Amtitz, Kreis Guben, Brandenburg: Gębice; Andreaswalde, Kreis Johannisburg, Ostpreußen: Kosinowo; Angelika, Kreis Gerdauen, Ostpreußen: Anielin; Angerapp (Fluss in Ostpreußen): Węgorapa; Angerapp (1938 Historische Adressbücher sind wertvolle Quellen für regionale Geschichte und private Familienforschung. Jetzt können Sie sächsische Adressbücher komfortabel nach Personen- oder Straßennamen durchsuchen, dazugehörige Karten und Fotos ansehen und in weiteren Verzeichnissen, z.B. der Gewerbe oder Behörden, blättern

Ludgierzowitz (ab 1939 Ludgerstal, tsch. Ludgerovice), Kreis Ratibor Ludwigsdorf (poln. Charbielin), Stadt Glucholazy (Bad Ziegenhals), Woiwodschaft Oppeln Ludwigsdorf mit Heidelinden (heute Nagodowice, Biadacz), Stadt Kreuzburg Margsdorf (heute Markotow Male), Stadt Kreuzburg Matzdorf (heute Maciejow), Stadt Kreuzburg Miechowitz (ab 1936 Mechtal, poln. Miechowice), Stadt Beuthen (Bytom. Hand- und Adressbuch der deutschen Archive im Gebiete des deutschen Reiches, der österreichisch-ungarischen Monarchie, der russischen Ostseeprovinzen und der deutschen Schweiz, 1875. Hand- und Adreßbuch der Provinz Sachsen. Handbuch des Deutschtums im Auslande nebst einem Adreßbuch der deutschen Auslandschulen

und Landkreis Kattowitz (poln. Katowice) Zugehörigkeit staatlich: bis 1921 Preußen, Provinz Schlesien, Regierungsbezirk Oppeln 1921 - 1939 Polen, 1939 - 1945 Preußen, Provinz Schlesien, Regierungsbezirk Kattowitz Zuständ. Justiz (1894): 1) Amtsgericht Beuthen, Landgericht Beuthen, Oberlandesgericht Breslau 2) Amtsgericht Kattowitz, Landgericht Beuthen, Oberlandesgericht Bresla Aktualisierung Ostpreußische Standesamtsunterlagen. Ancestry digitalisiert Personenstandsregister der östlichen preußischen Provinzen, die im Landesarchiv Berlin lagern. Nun sind alle Standesämter bis G online. Einige Standesamtsunterlagen der ehemaligen ostdeutschen Provinzen wurden während des 2. Weltkrieges noch gerettet und später im. Zeitraum der Schilderung: 1898-1939. Personen: Marcus Max Kopfstein (1856-1924), 1889-1924 Rabbiner in Beuthen, Chronist der Synagogengemeinde Beuthen. Max Tau (1897-1973), jüdischer Schriftsteller, Lektor und Herausgeber aus Beuthen, erster Träger des Friedenspreises des deutschen Buchhandel

Straßennamen in Beuthen und Bobrek - Forum der Oberschlesie

Verwaltungsbericht der Stadt Beuthen OS. : für die Rechnungsjahre. / PPN (Katalog-ID): 170454673 Vorheriger Titel: Verwaltungsbericht und Verwaltungsstatistik. Polen 1940 karte. Feldzug in Polen (The Campaign in Poland) is a 69-minute Nazi propaganda film released in 1940 depicting the 1939 invasion of Poland and directed by Fritz Hippler. Portraying the Poles as aggressors and ethnic Germans living in Poland as an oppressed minority.. The Campaign in Poland. (with English audio) Synagoge Beuthen. Die Synagoge von Beuthen ( polnisch Synagoga w Bytomiu) befand sich am damaligen Friedrich-Wilhelm-Ring (bzw. Friedrich-Wilhelm-Platz) in der oberschlesischen Stadt Beuthen (bzw. polnisch Bytom), die bis zur deutschen Invasion in Polen 1939 eine deutsche Grenzstadt nahe der Zweiten Polnischen Republik war

Städte Atlas Schlesien Karten und Pläne von Auras bis Zülz

Beuthen ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Beuthen Mit Wirkung vom 01.04.1890 bildete die Stadt Beuthen O. S. einen eigenen Stadtkreis, der mit der Bildung des Regierungsbezirkes Kattowitz am 8.10.1939 aus dem Regierungsbezirk Oppeln zum Regierungsbezirk Kattowitz wechselte. Name . 01.04.1890 bis 1945 (deu.): Stadtkreis Beuthen O.S. Seit 1945 (pol. STADTPLAN; PRESSE; KARRIERE ; ÜBERSICHT P. Alkuin Gassmann (1890-1966) war als Franziskaner des Klosters Stuckenbusch ein bekannter Seelsorger und Prediger, 1939 und 1942 wurde er unter Anklage gestellt, 1942-1945 im KZ Dachau inhaftiert. Eine Tafel erinnert an der ehem. Klosterkirche St. Franziskus von Assisi an ihn. (Zusätzlich: Gedenktafel a. d. Klosterkirche) Anne-Frank-Weg, (RE.

Seit 2001 kümmert sich Pro Fortalicium aus Beuthen/ Bytom um ausgewählte Anlagen der ehemaligen deutschen Oberschlesien-Stellung und der polnischen Festungszone Schlesien. Verein für historische Befestigungsobjekte Pro Fortalicium weiterlesen. Veröffentlicht am 03.04.2020 22. April 2020 Film, Theater & Musik. Eine Reise entlang der Grenze Oberschlesiens 1922. 1919 bis 1939 - 1,5 Millionen Deutsche werden aus Ostoberschlesien, Westpreussen, Region Posen und anderen Teilen Polens vertrieben. 18. Januar 1919 - In Paris wird die Friedenskonferenz eröffnet. In Beuthen wird der separatistische Bund der Oberschlesier gebildet. Februar 1919 - Frankreich handelt einen Waffenstillstand zwischen den polnischen Aufständischen und den deutschen Freikorps. Januar 1939 führte der Kreis Beuthen - Tarnowitz entsprechend der jetzt reichseinheitlichen Regelung die Bezeichnung Landkreis In den Jahren 1935 / 1936 fanden im Kreis Beuthen - Tarnowitz umfangreiche Eindeutschungen von Ortsnamen statt

Im polnischen Oberschlesien ist mithilfe eines AfD-Bundestagsabgeordneten ein Gedenkstein für deutsche Soldaten und Freikorämpfer aufgestellt worden. Nun lässt Polen den Vorgang offiziell. Foto AK BEUTHEN 1939. CHF 7,55. Aus Deutschland. CHF 1,94 Versand. Ak- Beuthen OS/ Bytom- Das Polizeiamt um 1930. CHF 4,32. Aus Deutschland. CHF 2,16 Versand . Marke: Markenlos Motiv: Architektur/Bauwerk. AK Beuthen O.S. Bytom ca. 1940 (?) Stadtpark See Brücke / Königshütte Hindenburg. CHF 8,48. Aus Deutschland. CHF 1,40 Versand. Alter: Zweiter Weltkrieg (1939-45) 135837 AK Miechowice. Beuthen / Bytom gehört seit Ende des Zweiten Weltkriegs zu Polen, ein Teil der Deutschen und ihre Nachfahren, die nicht geflohen sind oder vertrieben wurden, lebt weiterhin dort. Insgesamt wird. Bei der Volkszählung 1939 gab er an, wohnhaft in Beuthen, Oberschlesien, in der Bahnhofstraße 29 zu sein 5 - der Adresse, unter welcher auch seine Eltern laut dieser Volkszählung gemeldet waren. 6 Der nächste Hinweis von Herbert Brinitzer lässt sich im Zusammenhang mit dem Jüdischen Umschulungs- und Einsatzlager am Grünen Weg in Paderborn, das von 1939 bis 1943 existierte, finden

  • Dinnete Blech.
  • Next Level Burger Hersteller.
  • Wine playonmac.
  • Condominium Philippines Manila.
  • Woolworth Ausbildung.
  • Sehr zu empfehlen Synonym.
  • Korsika Cavu.
  • Frauenarzt Zirndorf.
  • Fekke Magdeburg.
  • High Heels für Männer günstig.
  • Instagram Icon.
  • Stadtbeschreibung spanisch text.
  • CENIT AG Hamburg.
  • Freenet Funk Österreich.
  • Tannenhäher im Garten.
  • Adobe Flash Player deaktivieren Windows 10.
  • GSG OLDENBURG interessentenbogen.
  • Australia Offroad Camper.
  • Audi A3 2.0 TDI Kopfdichtung.
  • Beste Seekarten.
  • Kölsch Übersetzer.
  • Datum lässt sich nicht formatieren Excel.
  • Häufige spanische Namen.
  • Gruppenpsychotherapie und Gruppenanalyse.
  • VBar NEO spektrum satellite.
  • Mead Geist, Identität und Gesellschaft Zusammenfassung.
  • GTA 5 Mod Menu PS3 Download.
  • Buy Vector robot.
  • 69 Eyes 2020.
  • Commercial chicken houses.
  • Portorož oder Piran.
  • Entgeltumwandlung Geringverdiener.
  • Wolf Link Amiibo 20 Herzen.
  • Bauernmarkt Altenburg 2020.
  • Leitz Produktion.
  • Wellness Box selber machen.
  • Zwillinge Ultraschall 8 SSW.
  • Alexa mit NFC steuern.
  • Downhill rahmen eBay Kleinanzeigen.
  • Sons of Anarchy Staffel 8 Besetzung.
  • SCP 108.